Tiergestützte Gruppentherapie für Kinder und Jugendliche mit chronischen Schmerzen

In Zusammenarbeit mit der Fakultät für Psychologie der Universität Basel beteiligt sich compas an einer wissenschaftlichen Studie zu tiergestützter Gruppentherapie für Kinder und Jugendliche mit chronischen Schmerzen. Ziel der Studie ist die Evaluierung eines Gruppenprogramms, welches im Herbst 2020 auf dem Bäumlihof durchgeführt wird. Für das Angebot suchen wir Kinder und Jugendliche, die seit mindestens drei Monaten unter chronischen Schmerzen leiden. Mehr Informationen finden Sie hier oder Sie können sich direkt bei Milena Petignat milena.petignat@unibas.ch melden. 

Informationsblatt_Kinder und Jugendliche_25.02.20.pdf
Informationsblatt zur Studie für Eltern_25.02.20.pdf