Carmina Grob MSc

MSc in Psychologie, Universität Basel

Verhaltenstherapie und Methodenintegration AIM, in Weiterbildung



Tiere sind für Carmina Grob schon seit ihrer Kindheit ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Insbesondere die Pferde haben sie fasziniert, weshalb sie ihre Freizeit meist im Stall verbringt. So entstand ihre Faszination für die bereichernde Wirkung der Interaktion mit Tieren im therapeutischen Prozess.

Während des Psychologie-Studiums befasste sie sich im Rahmen eines Praktikums und in ihrer Masterarbeit mit der Forschung zur Mensch-Tier Beziehung und leitete einen Pferdeflüster-Kurs bei compas. .

Neben ihrer Tätigkeit als Psychotherapeutin bei compas ist sie psychotherapeutisch in den Universitären psychiatrischen Kliniken Basel tätig.


Kontakt: carmina.grob@compas.ch